Elternbeirat OvTG

Vortrag „Starke Eltern, Starke Lehrer, starke Kinder“

Der Elternbeirat des Otto-von-Taube-Gymnasiums lädt ein zu einem Abend mit dem
Präsidenten der Bundeszentrale für politische Bildung
Herrn Thomas Krüger.

Thomas Krüger - Präsident der Bundeszentrale für politischen Bildung, Bonn

Einen Überblick über den Vortrag finden Sie hier auf unserer Seite:
Vortrag: Thomas Krüger „Starke Eltern, starke Lehrer, starke Kinder“


Neben seinem Amt als Chef dieser traditionsreichen und wichtigen Bundesbehörde ist Krüger Präsident des Kinderhilfswerks und stellvertretender Vorsitzender der Bundeskommission für Jugendmedienschutz.

Die Veranstaltung mit Vortrag und Diskussion findet statt

Mittwoch, den 7. November 2012
19.00 Uhr
in der Aula des Otto-von- Taube-Gymnasiums
Germeringer Str. 41, 82131 Gauting

Der Vortrag steht unter dem Motto:

„Starke Eltern, starke Lehrer, starke Kinder – wie politische Bildung die Persönlichkeit fördert“

Thomas Krüger ist studierter Theologe und engagierte sich in der DDR als Oppositioneller für die Kirche von Unten. In den Wendejahren 1989/90 gehörte er unter anderem der Volkskammer an und war letzter Oberbürgermeister von Ost-Berlin.

Nach der Wiedervereinigung war Krüger Senator für Familie und Jugend in Berlin und dann von 1994-1998 SPD-Bundestagsabgeordneter. Im Jahr 2000 wurde er unter der rot-grünen Bundesregierung Präsident der Bundeszentrale für Politische Bildung und blieb es auch unter der CDU-Bundeskanzlerin Angela Merkel. Er gilt trotz seiner Nähe zur Politik als überparteilich, kritisch und unabhängig.
Durch seinen spannenden Lebenslauf, seine diversen Ämter und seine langjährige Zuständigkeit für die politische Bildung in Deutschland ist Krüger ein idealer Gesprächspartner für alle politisch und gesellschaftlich interessierten Eltern, Lehrer und Schüler.

Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie am 7. November zu diesem ganz besonderen Vortrag und der anschließenden Diskussion im Otto-von-Taube-Gymnasium begrüßen dürfen.

Der Abend wird moderiert von unserem Elternbeiratsmitglied, Herrn Stefan Maier.
Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.